Die Geheimnisvolle Geschichte Des Biryani (Chicken Biryani)

Chicken Vindaloo
Von Portugal Mit Liebe (Chicken Vindaloo)
April 25, 2017
Chicken Hariyali
Grün und gesund (Chicken Hariyali)
April 28, 2017

Die Geheimnisvolle Geschichte Des Biryani (Chicken Biryani)

Chicken Biryani

Chicken Biryani

Erfolg hat viele Väter. Biryani scheint viele Mütter zu haben. So beliebt ist das Gericht, dass Lebensmittelkritiker und Historiker in ganz Südasien Anspruch auf diese köstliche Mischung aus Reis, Gewürzen und Fleisch erheben. Einige verglichen es sogar mit dem Charme und der Grazie der Mumtaz Mahal, Schah Jahans (5. Moghul-Kaiser von Indien, 16. JHv.Chr) schöne Königin, die nicht nur das Taj Mahal, sondern auch das Biryani inspirierte.
“Fast alle Theorien, die erklären, wie Biryani entstand, erwiesen sich als falsch. Eine Version ist, dass die Moguln Biryani nach Indien brachten, was unmöglich ist, weil das Gericht schon vor der Ankunft des ersten Moguls, Babur, bekannt war. Eine andere ist, dass Timur der Eroberer Biryani mitbrachte, als er in Indien einfiel, um den Subkontinent zu plündern. “Das ist Unsinn”, sagt der altgediente Journalist und renommierte Lebensmittelkritiker Vir Sanghvi, in einer seiner wöchentlichen Kolumnen.
Nach Sanghvi wird Biryani nirgends außerhalb Indiens während Timurs Herrschaft erwähnt. Er stimmt mit dem von Prathiba Karan, einer ehemaligen indischen Verwaltungsdienstbeauftragten, geschriebenen Buch überein, dass Biryani eine indische Erfindung ist. Es hat sich aus dem Gericht Pulao entwickelt, das muslimische Händler und Eindringlinge auf die Halbinsel gebracht haben.
Ihre Theorie ist, dass Pulao ursprünglich ein Militär Gericht war. Wenn Soldaten ein Lager für die Nacht aufstellten, konnte von den Köchen nicht erwartet werden, aufwendige Mahlzeiten zuzubereiten. Also kochten sie eine Art Eintopf, in dem sie gekochten Reis mit was auch immer an Fleisch oder Geflügel zur Verfügung stand, vermischten. Sie lehnt das Wort “Birinj” ab, das als “Braten vor dem Kochen” übersetzt wird, denn diese Bedeutung hat kaum etwas mit Biryani zu tun. Plausibler ist eine Erklärung, dass das Wortes “Birinj” dem  persischen Wort für Reis entlehnt ist.
Sie erklärt in ihrem Buch weiter, dass die einzige mögliche Unterscheidung zwischen Pulao und Biryani ist, dass letztes erfordert, Fleisch zwischen zwei Schichten von Reis zu geben. In einem Pulao gibt es keine Schichtung, und die Zutaten werden zusammen gekocht. Darüber hinaus, wurden Biryanis als aufwendigere Gerichte angesehen und deshalb mit mit Kewda (Pandanus Pflanzenextrakt), Rosenwasser oder Safran verfeinert, während Pulaos einfachere Gerichte sein können.
Pratibha wiederlegt auch einen anderen Mythos, nach dem Biryani ein nordindisches Gericht ist. Ihrer Meinung nach ist es ein südindisches Gericht. Die Menschen im Norden ernähren sich im Wesentlichen von Weizen. Es ist der Süden, der Reis bevorzugt. Deshalb gehen südindische Biryanis häufig über die nordindische Besessenheit von Basmati hinaus und verwenden mehr exotische Reissorten.
Es sind nicht nur die Hyderabadi-Biryanis, die berühmt sind. Es ist gibt gleichermaßen die reich gewürzten Biryanis von Kerala, die Andhra-Biryanis und die Biryanis von Tamil Nadu, die sehr beliebt sind. Und Sanghvi hat das letzte Wort in diesem Diskurs. Er sagt: „Biryanis wirkliche Bedeutung ist, dass es ein gesamt-indisches Gericht ist. Fast überall in Indien, wo immer es eine muslimische Gemeinde gibt, gibt es einen Biryani. Aber der durchschnittliche Inder ist nicht allzu sehr mit der Herkunft seiner Gerichte beschäftigt. Wenn er eine Stimmung ist, sich selbst oder seiner Familie etwas Gutes zu tun, bestellt er Biriyani.

 


Sources

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

three × one =

*